skanect-scan-kopf2Im Brotberuf Mädchen für alles (aka Geschäftsführer) der Vivid Planet Software GmbH (Softwareentwicklung für Web und mobile Geräte), haben mich einfache Elektronikprojekte und kleine Basteleien immer schon interessiert. Mangels entsprechender Ausbildung waren aber schon einfache Ideen wie die Steuerung eines Schrittmotors für eine Kameraschiene weit außerhalb meiner Fähigkeiten.

Der Einstieg ins Physical Computing erfolgte dann vor einigen Jahren, nachdem mir eher zufällig eine Ausgabe des MAKE Magazins in die Hände gefallen war. 2012 bin ich schließlich nach einigen Umwegen (unter anderem über den Raspberry Pi, für meine Einsatzbereiche zu kompliziert) beim Arduino-Microcontroller gelandet. Die kleinen DIY Projekte (einfache Robotor & verschiedene kleine Helferchen rund um Foto & Video) verlangten bald immer mehr nach maßgeschneiderten Teilen für Motorbefestigungen und Verbindungen. Ab 2012 habe ich mich dann verstärkt mit der Technologie rund um den 3D-Druck beschäftigt, einer Produktionsmethode die aus Kostengründen lange Zeit ausschließlich dem professionellen Einsatz in Industrie, Design und Prototyping vorbehalten war.

Nach längerer Online-Recherche kam ich schließlich auf das Open Source 3D Printing Projekt Reprap und – über das österreichische Forum – zu Benjamin Krux aka reprap.cc. Benny half mir schließlich Anfang 2013 einen Reprap Prusa i2 zu bauen, gesteuert natürlich mit einem Arduino, der noch immer brav seinen Dienst verrichtet und mittlerweile mit einigen selbstgedruckten Add-ons getuned wurde. Im Mai 2013 kam dann noch ein selbst gebauter Fabscan Cube 3D-Scanner für kleinere Objekte und schließlich im August eine Skanect-Installation für Personen-, Objekt- und Raumscans dazu.

Mittlerweile bin ich mit viel Motivation dabei, mich tiefer in die Arduino-Plattform einzuarbeiten und die Grenzen meiner Fähigkeiten immer weiter auszudehnen. Einige der Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren als Maker gemacht habe, möchte ich in diesem Blog und begleitend auf meinem Youtube Kanal bereitstellen.

Für Fragen stehen ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Adi Dax
adi@makerblog.at

2 thoughts on “Über mich

  • 31. Januar 2016 um 0:00
    Permalink

    Hallo adi
    ich hab da ein problem mit dem procesing skript vom DVD ploter. Der Haut mir ständig den feler raus das da
    String result = (Scri ng) JOptionPane. showInputDialog(this,
    „Select the serial port that corresponds
    „Select serial port“
    ooptionpane. PLAIN_MESSAGE,
    null,
    Serial. list(), 0);

    The function „showInputDiaIog0 expects parameters like:
    to your Arduino board.“
    showInputDiaIog(Component, Object, String, int, Icon, Object[], Object)

    die parameter nicht stimmen
    kannst du mir da eventuel weiter helfen

    lg Moriz

    Antworten
  • 28. Februar 2016 um 19:45
    Permalink

    Habt ihr in absehbarer zeit etwas mit der pixy cam geplant?

    Lg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.