Der ADXL335 ist wahrscheinlich der gängigste 3-Achsen Beschleunigungssensor, zuverlässig und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass auch viele Breakout-Boards für den Arduino gibt, die dieses Accelerometer als Sensor verwenden.

Der ADXL335 verfügt über 3 analoge Ausgänge für die X-, Y- und Z-Achse. Diese geben eine Spannung aus, die sich proportional zur auf die Achse einwirkenden Beschleunigung verhält. Diese Spannung kann einfach über die Analogpins am Arduino abgefragt werden.

Wie man das Breakout-Board (meines ist aus einem Starter Kit von Elegoo) an den Arduino anschließt, die Beschleunigungswerte ausliest und über den Serial Plotter der Arduino IDE visualisiert, zeige ich im folgenden Video:

Hier der 1. Arduino Sketch, der im Video verwendet wird:

int xA;
int yA;
int zA;
 
void setup() {
  Serial.begin(9600);
}
 
void loop() {
 
  xA = analogRead(A0);
  yA = analogRead(A1);
  zA = analogRead(A2);
 
  Serial.print(xA);
  Serial.print(",");
  Serial.print(yA);
  Serial.print(",");
  Serial.print(zA);
  Serial.println();
  delay(20);
 
}

Und der 2. Sketch, der die Orientierung des Sensors als Text am seriellen Monitor ausgibt:

int xA;
int yA;
int zA;
 
void setup() {
  Serial.begin(9600);
}
 
void loop() {
 
  xA = analogRead(A0);
  yA = analogRead(A1);
  zA = analogRead(A2);
 
  if (xA > 395) {
    Serial.println(" X - - ist oben");
  } 
  else if (yA > 395) {
    Serial.println(" - Y - ist oben");
  }
  else if (zA > 395) {
    Serial.println(" - - Z ist oben");
  }
 
  delay(100);
 
}

Das STL-File der im Video gezeigten 3-Achsen-Halterung für den Sensor findet ihr hier auf Thingiverse.

Das im Video verwendete Accelerometer-Modul mit dem 3-Achsen-Beschleunigungssensor ADXL335 stammt aus einem Elegoo Ultimate Starter Kit, das ich als umfangreiche Sammlung von Bauteilen für den Einstieg empfehlen kann.

One thought on “Beschleunigungssensor ADXL335 – ein Accelerometer am Arduino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.