Wii Nunchuk Controller am Arduino – Teil 1 – Grundlagen

Wii Nunchuk Controller am Arduino – Teil 1 – Grundlagen
Warning: WP_Syntax::substituteToken(): Argument #1 ($match) must be passed by reference, value given in /home/.sites/875/site4350155/web/wp-content/plugins/wp-syntax/wp-syntax.php on line 383

Als am 8. Dezember 2006 die Nintendo Wii in Europa auf den Markt kam, war als Erweiterung für Wii-Fernbedienung („Wiimote“) ein zusätzlicher Controller, genannt „Nunchuk“, erhältlich. Dieser Nunchuck verfügt über 2 Druckknöpfe, einen Joystick und einen eingebauten 3-Achsen-Beschleunigungssensor, auch Accelerometer

Lichtschranke TCST1000/TCST2000 am Arduino betreiben

Lichtschranke TCST1000/TCST2000 am Arduino betreiben
Warning: WP_Syntax::substituteToken(): Argument #1 ($match) must be passed by reference, value given in /home/.sites/875/site4350155/web/wp-content/plugins/wp-syntax/wp-syntax.php on line 383

Eine Lichtschranke, im Fall der TCST2000 in Form einer Gabellichtschranke, ist eine kompakte Einheit aus Sender (Infrarot-LED) und Empfänger (Fototransistor), die sich an den beiden Seiten eines U-förmigen Rahmen befinden. Wird der Lichteinfall auf den Sensor durch einen Gegenstand (z.B. ein an einem